Springe direkt zu Inhalt

Ergebnisse über Social Media und Krisenkommunikation auf “Crisis4” präsentiert

News vom 13.10.2015

Julia Drews und Prof. Dr. Juliana Raupp haben auf der Konferenz “CRISIS4 – The 4th International Conference on Crisis Communication in the 21st century”, die vom 7. bis zum 10. Oktober 2015 in Helsingborg, Schweden stattfand, Ergebnisse aus dem Teilvorhaben Kommunikation präsentiert. In ihrem Vortrag mit dem Titel „Social Media - A duty for authorities’ crisis communication? The social media usage of authorities, citizens and journalists in a large-scale crisis“ haben sie die Bedeutung der Social Media Nutzung für die Krisenkommunikation von deutschen Behörden diskutiert. Dafür haben sie Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt „NeuENV“ zur Social Media Nutzung in der Krise von BürgerInnen, von JournalistInnen sowie von Behörden vorgestellt.

3 / 14
BMBF