Produktiver Austausch beim zweiten Projekttreffen

News vom 06.03.2013

Am 04. März fand das zweite Projekttreffen von Neue Strategien der Ernährungsnotfallvorsorge (NeuENV) im Clubhaus der Freien Universität Berlin statt. Vertreten waren 26 Mitwirkende aus allen beteiligten Arbeitspaketen, welche ihre bisherige inhaltliche Arbeit und erste Ergebnisse vorstellten. Auch assoziierte Partner des Projektes, das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Brandenburg und die Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin, nutzten die Gelegenheit, sich über den Projektfortschritt zu informieren. Die Vernetzung  innerhalb des großen, transdisziplinär aufgestellten Forschungsverbundes ist seit Beginn des Projektes im August 2012 sehr gut vorangeschritten. Weiter besteht inzwischen auch ein reger Austausch mit themenverwandten Forschungsprojekten.

12 / 14

Schlagwörter

  • Protokoll: Janina Braun
BMBF