Erfolgreiches Meilensteintreffen in Bonn

News vom 19.02.2014

Am 17. Februar 2014 fand in den Räumlichkeiten des Verbundpartners Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) die Zwischenevaluation des Projektes NeuENV statt. In seinen einleitenden Worten betonte Ralph Tiesler, Viezepräsident des BBK, die wachsende Bedeutung der Sicherung der Kritischen Infrastruktur „Lebensmittelversorgung“. Die positiven Ergebnisse des Projektes NeuENV in diesem Bereich seien daher von besonderer Bedeutung. Im Zentrum des Treffens stand die Präsentation der Ergebnisse der einzelnen Arbeitspakte sowie die während der ersten Hälfte der Projektlaufzeit erarbeiteten Meilensteine. Unter der Koordination durch das Forschungsforum Öffentliche Sicherheit ist das Gesamtvorhaben mit umfassenden und aufeinander abgestimmten Ergebnissen auf einem sehr guten Weg, die angestrebten Ziele zu erreichen. Besonders die Anwendungsfelder und Implementierungsmöglichkeiten der Projektergebnisse in Schulungs- und Trainingsmaßnahmen für Krisenmanager sowie der geplante Demonstrator gewinnen deutlich an Konturen. Sowohl der Projektträger als auch die anwesenden Projektpartner zeigten sich von den Ergebnissen überzeugt und gehen optimistisch in die zweite Hälfte des Projektes.

.

10 / 14
BMBF