NeuENV_website_header

Untersuchung von Referenzszenarien einer Störung der Lebensmittelversorgung in Deutschland und Evaluation aus Sicht des Bevölkerungsschutzes

Das Verbundprojekt wird anhand von zwei komplexen Szenarien, die unter Berücksichtigung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse ausgearbeitet werden, anwendungsnah ausgerichtet. Diese Szenarien repräsentieren dabei eine Vielzahl von möglichen Störungen der Lebensmittelversorgung und dienen als Modell für zukünftige Krisensituationen.

Mit der Erarbeitung dieser Referenzszenarien durch das BBK wird die Grundlage der weitergehenden interdisziplinären Arbeit für die Verbundpartner aus Politik und Wirtschaft, Hilfsorganisationen und Forschung geschaffen. Durch die Zusammenarbeit von Hochschuleinrichtungen, Wirtschaft, Hilfsorganisationen und Behörden wird ein umfassender Ansatz auf einer fundierten wissenschaftlichen Basis ermöglicht. Hierdurch wird neben der Binnenwirkung in die jeweiligen Bereiche sowohl Bevölkerung als auch der politisch-parlamentarische Raum angesprochen, um die notwendige Resonanz für eine Optimierung von Maßnahmen zu finden.