NeuENV_website_header

Fachliche Beratung

Die Unternehmen Krüger GmbH & Co. KG und Schober Transport GmbH werden das Projekt NeuENV fachlich beraten - schwerpunktmäßig im AP 2 Lebensmittelkette. Die Krüger GmbH & Co. KG wird ihre Expertise aus der Lebensmittelproduktion einfliessen lassen, während die Schober Transport GmbH ihre Expertise in der Distribution dem Projekt zur Verfügung stellen wird. Insbesondere werden von den beiden Firmen als vor- und nachgelagerte Unternehmen der Referenzkette "Tengelmann" Eigenuntersuchungen zum Status quo, zur Flexibilität und zur Resilienz der physikalischen, organisatorischen und IKT-technischen Verkettungen im eigenen Unternehmen und der Schnittstellen entlang der Lebensmittelkette untersucht. Weiterhin werden die Unternehmen die Szenarienentwicklung begleiten und fachlich fundiertes und praxisbezogenes Feedback zu den Kommunikationskonzepten und Ergebnissen anderer APs geben. Schober und Krüger werden sowohl unterstützend für die Forschung, als auch selbst forschend tätig sein.

Prof. Dr. Wolf Dombrowsky, Steinbeis Business Academy, wird im Projekt die Rolle der Bevölkerung in der Ernährungsnotfallvorsorge soziologisch betrachten und vor allem im Hinblick auf Resilienzkonzepte analysieren und bewerten.

Prof. Dr. Christoph Gusy, Universität Bielefeld, wird die in den Arbeitspaketen entwickelten neuen Strategien der Lebensmittelversorgung im Krisenfall in Bezug auf den bestehenden Rechtsrahmen überprüfen.

Prof. Dr. Dombrowsky und Prof. Dr. Gusy verfügen über eine umfängliche Expertise und Erfahrung auf ihren jeweiligen Fachgebieten und ermöglichen die wissenschaftliche Bewertung der entsprechenden Teilergebnisse hinsichtlich ihrer Verallgemeinerbarkeit bzw. bezüglich ihres Gültigkeitsraumes.